X Nutzen Sie die Vorteile des Fernunterrichts, um zu Hause zu bleiben und Ihre Gesundheit zu schützen! Entdecken Sie die Online-Kurse!

Zahlungsbedingungen für Lehrer

Einführung
Diese Zahlungsbedingungen gelten für alle auf der Apprentus-Website registrierten Lehrer. Diese Bedingungen gelten für alle Zahlungen, die von den Schülern über die Apprentus-Website getätigt werden.

Bedingungen für die Gewährleistung des Zahlungseingangs für den Unterricht
Apprentus bietet einen Marktplatz an, um diejenigen zu verbinden, die Lehrleistungen suchen, mit denen, die Lehrleistungen anbieten wollen. Apprentus bietet seinen Nutzern auch einen Service für die Zahlungsabwicklung, d. h. die an die Lehrer verteilten Zahlungen stammen von ihren Schülern. Apprentus bietet Lehrern einen gewissen Schutz bei der Einziehung ihrer Gelder, aber wenn eine der folgenden Bedingungen nicht erfüllt ist und Apprentus nicht in der Lage ist, Deine Zahlung von dem Elternteil, dem Schüler oder einer anderen Art von Kontoinhaber "Schüler", dem Du eine Unterrichtsstunde gegeben hast, einzuziehen, kann Apprentus nicht garantieren, dass Deine Zahlung erfolgreich eingezogen, verarbeitet und an Dich überwiesen wird:
- Die Angaben zu den veröffentlichten Unterricht sind korrekt. Dazu gehören auch Fach- und Stundensätze beim Schüler oder beim Lehrer zu Hause.
- Der Unterricht wird persönlich an einem gemeinsam vereinbarten Ort abgehalten, als Anfangs- und Endzeit gelten die Zeiten der eigentlichen Unterrichtsstunde, nicht die An- und Abfahrtszeiten zum und vom Unterrichtsort.
- Vor der ersten Unterrichtsstunde hat der Schüler bei Apprentus eine gültige Zahlungsmethode hinterlegt. Dazu gehört eine gültige Kredit-/Debitkarte oder ein PayPal-Konto. Der Lehrer kann den Status der Zahlung des Schülers über das Lehrerkonto einsehen. Die Anforderung, die Zahlungsinformationen zu überprüfen, muss sowohl für weiterführende als auch für neue Schüler befolgt werden.
- Der Lehrer bestätigt den Unterricht im Apprentus-System oder setzt eine Stornierungsgebühr innerhalb von drei Tagen nach dem Termin fest. Die Zahlung für Stunden, die außerhalb diesem Zeitraum eingegeben wurden, kann erst nach der Genehmigung der Termine durch den Schüler verteilt werden. Die Lektionen können nicht mehr als 31 Tage nach dem Datum des Unterrichts eingereicht werden.
- Der Lehrer bezieht oder fordert die Zahlung nicht direkt vom Schüler.
- Für Stornierungsgebühren, die für einen Schüler addiert werden, entspricht die Stornierungsgebühr den auf der Website öffentlich angezeigten Stornierungsbedingungen.

Zeitplan und Zeitraum der Zahlungen
Wenn alle Anforderungen, die die Bezahlung der Unterrichte durch den Schüler garantieren, erfüllt sind, erhalten die Lehrer die Bezahlung ihrer Unterrichte gemäß dem folgenden Zeitplan. Wenn es einen Streitfall über einen Unterricht gibt, kann sich die Zahlung verzögern, während Apprentus versucht, das Problem zu lösen.
Wenn ein Schüler einen Kurs online bucht, zahlen wir den Betrag an den Lehrer. Unser sicheres Zahlungssystem unterstützt mehrere Zahlungsmethoden, die im Lehrerkonto konfiguriert werden können. Die verfügbaren Zahlungsoptionen variieren je nach Land.
Der Lehrer wird durch seine Zahlungspräferenz, die auf der Website angegeben ist, bezahlt. Der Betrag wird zwei Tage nach der Bestätigung des Unterrichts auf das Zahlungskonto des Lehrers überwiesen. Wenn der zweite Tag ein Samstag, Sonntag oder Feiertag ist, wird die Zahlung am nächsten Werktag freigegeben.
Die Zeit zwischen der Freigabe des Geldes durch Apprentus und der Bereitstellung auf dem Konto kann je nach Zahlungspräferenz des Lehrers und der Bank variieren.

Wenn der Lehrer die Zahlung für seinen Unterricht direkt vom Schüler erhält, wird Apprentus dem Lehrer die Apprentus-Gebühren in Rechnung stellen. Die Rechnungen werden einmal im Monat erstellt und sind jederzeit unter "Rechnungen" im Benutzerkonto der Apprentus-Seite verfügbar. Diese Rechnungen werden ebenfalls per E-Mail versandt.
Die Zahlungsfrist für Rechnungen beträgt 30 Tage ab Rechnungsdatum. Die Zahlungsmethoden sind auf der elektronischen Rechnung und der zugehörigen E-Mail beschrieben.
Bei unbezahlter Rechnung erhält der Nutzer am Fälligkeitstag eine erste Zahlungserinnerung per E-Mail. 15 Tage nach Ablauf einer unbezahlten Rechnung erhält er eine zweite Erinnerungsmail. 15 Tage nach der zweiten Mahnung wird das Konto gesperrt.
Apprentus verwendet elektronische Rechnungen und Zahlungen. Ein Duplikat einer per Post versandten Rechnung ist auf Anfrage erhältlich und wird mit EUR 5,00 pro Duplikat berechnet.

Berechnung des veröffentlichten Preises der Unterrichte
Die Lehrer akzeptieren die folgende Kommissionsstruktur. Die Apprentus-Gebühr ist variabel und wird zum eigenen Stundensatz des Lehrers addiert, aufgerundet und variiert zur Anzahl der Stunden, die die Schüler mit dem Lehrer sammeln. Die Nutzung der Website ist daher für Lehrer kostenlos.